Tanzu-Tipp 001 – Pod Ereignis-Logs überwachen

Bei der Bereitstellung von Arbeitslasten kann es zu Warnungen oder Störungen kommen. Kubernetes Pods bilden hier keine Ausnahme. Probleme lassen sich leichter lösen, indem man einen Blick in die Logs wirft. Doch wie findet man die neuesten Logs eines bestimmten Pods?

Das Basiskommando hierfür lautet:

kubectl get events

Wir können die Ausgabe nach Timestamp sortieren und auf einen bestimmten Pod filtern.

kubectl get events --sort-by=.metadata.creationTimestamp -n <podname>

kubectl get events --sort-by=.metadata.creationTimestamp -n <podname> | nl

Live Anzeige der Events

In der Linux Welt gibt es das tail Kommando um die letzten (neuesten) Einträge einer Logdatei anzuzeigen. In Kubernetes lautet das analoge Kommando

kubectl logs --follow <podname>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.