VCSA richtig mit Active Directory verbinden

Die Anbindung der vCenter Server Appliance (VCSA) wurde mit den Versionen immer weiter verbessert und vereinfacht. Musste man in Versionen 5.x noch etwas umständlich mit Destinguished Names (DN) hantieren, so ist seit Version 6.5 der Beitritt stark vereinfacht.

Ich schildere hier den Vorgang anhand einer VCSA 6.7, die dem ADS beitritt. Der Vorgang unterscheidet sich geringfügig zwischen HTML5 Client und Web-Client (Flashclient).

Voraussetzungen

  • der Hostname muss ein FQDN sein und darf keine IP Adresse sein.
  • Login in den Cient mit einem Mitglied der Systemconfiguration Admins. administrator@vsphere.local gehört dazu.

Für die Anbindung der VCSA an ADS verwendet man normalerweise folgenden Workflow:

  • VCSA tritt ADS bei
  • Reboot der VCSA
  • Indentitätsquelle hinzufügen

„VCSA richtig mit Active Directory verbinden“ weiterlesen

Veeam verlost Tickets zu VMworld Barcelona und AWS re:Invent 2018

Gewinne ein Ticket zu einer oder zwei Konferenzen im November

Im November 2018 finden zwei große Konferenzen statt, die man nicht verpassen sollte.

  • VMworld EU 2018 in Barcelona (5.-8. Nov 2018)
  • AWS re:Invent in Las Vegas (26.-30. Nov 2018)

Die Konferenzen sind recht teuer (re:Invent 1799$ and VMworld 1475€).

Wäre es da nicht großartig eine Eintrittskarte gesponsort zu bekommen? Es ist möglich, indem man eine oder zwei der Karten gewinn, welche Veeam verlost.

Mit Veeam nach Barcelona

Gewinne eine von 5 Full-Conference Tickets zur VMworld Barcelona 2018.

 

Für die Gewinnchance muss man sich einfach nur auf der Veeam Seite registrieren. Die Karte kostet im freien Verkauf 1475 €.

Drei Reisen zur AWS re:Invent 2018

Veeam verlost außerdem drei Full-Conference Tickets plus drei Gutscheine für Übernachtung zur AWS re:Invent in Las Vegas. Auch hier muss man sich nur registrieren, um an der Ziehung teilzunehmen.

Viel Glück !

VeeamON Virtual Event – save the date

Die virtuelle Online-Konferenz am 5. Dezember 2018

2018 fand die VeeamON Konferenz in Chicago statt, aber nicht jeder hat Zeit und Budget dorthin zu kommen.  Darum ist es umso erfreulicher, daß es wie in den Jahren davor wieder eine Virtuelle Konferenz geben wird. Ganz einfach – ohne Anreise. Besucht die VeeamON Virtual von Eurem Schreibtisch, Sofa oder Gartenstuhl.

Ich hatte die Ehre, auch bereits im letzten Jahr Medienpartner der VeeamON Virtual zu sein.  Auch dieses Jahr werde ich wieder mit dabei sein und berichten.

Anmeldung

Reserviert Euch den 5. Dezember 2018 und geht zur Online-Registrierung. Die Teilnahme ist kostenlos, aber wertvoll.

VMworld Europe Survival Guide

Ein kleiner Reiseführer zur VMworld Europe

Es ist nur noch wenige Wochen hin, bis die VMworld EU ihreTore auf der Fira Gran Via in Barcelona öffnet.

Wenn man die VMworld in Barcelona zum ersten mal besucht, ist es gut einige einfache Ratschläge vorab zu haben. Bei meinem ersten Besuch war ich sehr froh, zuvor einen Artikel von Vladan gelesen zu haben. Er hält diesen aktuell und ist auf jeden Fall lesenswert.

„VMworld Europe Survival Guide“ weiterlesen

Exagrid Backup Appliance

Verwendung von Exagrid Deduplication Appliances als Veeam Repository

Die Bedeutung von Backup und Recovery Lösugen stehen heute außerhalb jeder Diskussion. War es vor etwa 10 Jahren noch ein gerne vernachlässigtes Thema, kann sich heute kein Unternehmen mehr Datenverlust oder Ausfall von Service-Verfügbarkeit leisten. Damit rückten Backup-Lösungen in Bezug auf Wichtigkeit auf Augenhöhe mit den eigentlichen Produktivsystemen. Die Zeitfenster für RPO und RTO werden folglich immer kleiner und der hierfür notwendige Aufwand und damit die Kosten immer höher. Wer ein Backupkonzept plant muss eine Balance finden zwischen Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Kosten. Low-Cost NAS Boxen sind nicht sehr zuverlässig und langsam – vor allem wenn man davon ein Instant Recovery fahren muss. Premium Storages sind schnell und verlässlich, aber auch sehr teuer. Die darauf abgelegten Backupdaten sind unter Umständen hochredundant, sodaß hier ein hohes Einsparpotenzial in Deduplizierung liegt. „Exagrid Backup Appliance“ weiterlesen

Wo ist die VCSA OVA?

Extraktion der VCSA als OVA

Wo ist die Open Virtual Appliance (OVA) Datei der vCenter Server Appliance (VCSA)?

Der normale Setup Prozess sieht nur die Installation von einem Fremdsystem (Win, Mac, Linux) vor, in das das ISO eingebunden wird. In meinem Fall wollte ich jedoch ein Testsystem auf der Ravello Cloud installieren, ohne eine Gast VM als Sprungbrett. „Wo ist die VCSA OVA?“ weiterlesen

HPE Switches mit vRealize Log Insight überwachen

Verwendung von Log Insight als Syslog Server für HPE Switches der 5000er Serie

In einem meiner letzten Artikel zeigte ich auf, wie man mittels vRealize Log Insight Statusmeldungen unterschiedlicher Systeme zentral sammeln und auswerten kann. In diesem Beitrag zeige ich wie man Log Insight als Syslog Server für HPE Switches verwenden kann.

Prinzipiell kann Log Insight für alle Systeme verwendet werden, die das Syslog Protokoll sprechen. Es gibt aber mitunter kleine Abweichung in der Interpretation der Datensätze. So meldeten sich HPE Switches der Flex-Fabric 5700er Serie mit der Jahreszahl des Timestamps, anstatt mit ihrem Hostnamen in Log Insight. Das ist natürlich alles andere als übersichtlich. Schließlich möchte man wissen, WER eine Meldung abgegeben hat, und nicht in welchem Jahr. 🙂

Die folgenden 5 Zeilen aktivieren Syslog auf dem Switch und ändern die Daten so, dass Log Insight sie richtig interpretieren kann. Zuletzt wird dem Switch noch mitgeteilt, auf welchem VLAN-Interface er den Syslog-Server (Log Insight) erreichen soll. Hier ist das VLAN Interface 1.  Die Werte für den Loghost und das Interface müssen an die jeweilige Infrastruktur angepasst werden.

system-view
info-center enable
info-center loghost s-vlog.mydomain.local port 514
info-center timestamp loghost no-year-date 
info-center loghost source Vlan-interface 1

 

Backup und Restore der ESXi Host Konfiguration mit PowerCLI

Ich bin ein großer Fan von PowerShell Einzeilern.

Vor Updates, Upgrades oder sonstigen Arbeiten am ESX Server, sollte man unbedingt die Konfiguration sichern. Ein ESXi ist schnell installiert, aber bis eine verlorene  Konfiguration wieder rekonstruiert ist, können Stunden vergehen.

Musste man früher zum Export einer ESXi Konfiguaration noch eine SSH Shell zum Host öffnen oder mittels vSphereCLI arbeiten, so kann man dies jetzt sehr einfach mit einem Einzeiler in PowerCLI machen. „Backup und Restore der ESXi Host Konfiguration mit PowerCLI“ weiterlesen

VCSA und SCP

WinSCP mit der vCenter Server Appliance verwenden

Manchmal ist es nötig, Dateien auf die vCenter Server Appliance (VCSA) zu laden, oder von dort zu holen. Für Linux Systeme bietet sich hier das Secure Copy Protokoll (SCP) an, das SSH für den Filetransfer verwendet. Neben Commandline Tools gibt es hierfür auch Prpgramme wie z.B. WinSCP.

Beim Versuch mit WinSCP eine Datei von der Appliance zu laden, scheiterte die Kommunikation. Eine SSH Verbindung dagegen war problemlos möglich.

Das Problem ist, das die Default Shell der VCSA nicht als Kommunikationspartner von WinSCP funktioniert. Man muss daher für den Transfer zunächst die Default Shell umstellen. Dazu logt man sich per SSH auf der Appliance ein und aktiviert zunächst die Bash Shell. „VCSA und SCP“ weiterlesen