UEFI Secure Boot Feature abschalten

Jeder PC mit einem vorinstallierten Windows8 hat das Secure Boot Feature aktiviert. Dieses kommt durch UEFI BIOS welches das alte PC BIOS ersetzt. Zu erkennen ist dies am Windows8 Logo Aufkleber am PC Gehäuse, das der Hersteller dort angebracht hat.

Andere OS

Möchte man auf einem solchen PC ein anderes Betriebsystem installieren (Linux oder ältere Windows Version), oder ein Live Image vom DVD oder USB starten, so muss das Secure Boot Feature deaktiviert werden.

Die folgende Anleitung betrifft Fujitsu Hardware, ist aber bei anderen Herstellen sicher ähnlich.

  • System booten und ins BIOS Setup wechseln
  • Supervisor Passwort setzen (falls dieses noch nicht vergeben wurde)
  • Im Abschnitt Secure Boot dieses deaktivieren
  • Im Abschnitt Advanced das Compatibility Support Module (CSM) deaktivieren

Links

Webclient: Erste-Schritte entfernen

Die Anleitung für „Erste-Schritte“ im vSphere Webclient sind ja gut gemeint und möglicherweise auch hilfreich. Nach mehrmaliger Anwendung stören sie jedoch und man muss sie immer wieder entfernen und bestätigen, daß man sie nie wieder sehen möchte. Es geht aber auch einfacher:

  • Oben rechts auf „Hilfe“ klicken
  • Alle Erste-Schritte-Seiten ausblenden

webclient1ststeps01🙂

Danke an Frank Denneman für diesen wertvollen Hinweis.

ESXi USB Medium tauschen

Die Möglichkeit, ESXi auf ein USB Flashmedium zu installieren, war einer der großen Vorteile im Vergleich zum klassischen ESX Server. So kommt es, daß viele der heute laufenden ESXi Installationen bereits mehrere Versionswechsel hinter sich haben. Seit Version 5.x hat sich auch die Ordner Struktur auf dem Medium geändert. Bei Erstinstallation werden seit Version 5.x andere Verzeichnisbäume angelegt. Migriert man dagegen die Installation mittels Update Manager, so bleibt die alte Struktur erhalten. „ESXi USB Medium tauschen“ weiterlesen

vSphere 5.1 – VMX Duplikate

Warum gibt es zu einer VM zwei VMX Files?

Diese Frage stellte William Lam in seinem Blogbeitrag „Why Are There Two VMX Files?„. Es gibt neben dem VMX File ein weiteres VMX~ (mit einer Tilde).  Das zweite VMX File mit der Tilde (~) ist das so genannte Editfile, in dem alle Änderungen vorgenommen werden, so lange die VM läuft. Geht hierbei etwas kaputt, so kann auf das Original (VMX) zurück gegriffen werden. „vSphere 5.1 – VMX Duplikate“ weiterlesen