Problem beim Upgrade auf ESXi 6 mit Customized Images

Einige Server-Hersteller bieten für die ESX Installation auf ihrer Hardware sogenannte Customized Images an, die Common Information Model (CIM) Provider und Treiber enthalten. Damit können Hardwaredaten an den host und vCenter weitergegeben werden.

Bis auf ein Problem mit dem LSIprovider vor einigen Jahren, gab es mit den Customized Images praktisch keine Probleme. Das änderte sich mit dem Upgrade auf ESXi Version 6.

Tod durch Upgrade

Erst kürzlich berichtete mir ein Kollege von einem sehr unerfreulichem Upgrade-Versuch einer ESXi 5.5 Installation (FTS Customized) mit dem Customized Image für ESXi 6.0. Es endete in einer blanken Neuinstalltion mit dem Original VMware Image ESXi 6.

Dadurch gewarnt, wagte ich kürzlich ebenfalls ein ähnliches Upgrade eines ESXi 5.5 mit Fujitsu CIM Providern und Treibern. Allerdings nicht mit einem Customized ESXi 6 Image, sondern gleich mit dem sogenanten „Vanilla“ Image von VMware. Das Ergebnis war ein ESXi 6 Host, der nach dem Reboot praktisch nicht administrierbar war. Alleine ein Login auf der DCUI dauerte Minuten und auch sonst reagierte das System nahezu überhaupt nicht mehr. Auch hier half mir nur die komplett frische Installation mit einem aktuellen VMware Image.
„Problem beim Upgrade auf ESXi 6 mit Customized Images“ weiterlesen

ESX – HBA und NIC Firmware Status ermitteln

Zur Gewährleistung von Kompatibilität und bei Supportanfragen ist es gelegentlich notwendig, den aktuellen Firmware Status von Netzwerkadapter oder HBA zu ermitteln. Natürlich kann man theoretisch den Server neu booten und dabei in die BIOS Einstellungen des Adapters gehen, aber dies ist gerade bei ESX Servern mit viel Aufwand verbunden. VM müssen auf andere Hosts im Cluster migriert werden, ein Konsolenzugang oder eine Remotekonsole wird benötigt. Dies alles kostet viel Zeit.

Viel schneller geht es mit ein paar Kommandos auf der ESXi Shell, ohne den Host zu beeinträchtigen. Dazu benötigt man nur einen Zugang per SSH. „ESX – HBA und NIC Firmware Status ermitteln“ weiterlesen

Unmount Datastore nicht möglich

Das Entfernen eines Datenspeiches vom ESX Cluster muss einer genauen Prozedur folgen, andernfalls drohen sehr unangenehme Effekte infolge PDL oder APD.

Unmount des Datastores nicht möglich

Obwohl ich die Abfolge der Schritte genau eingehalten hatte, ließ sich ein Datastore nicht entfernen und brachte die Meldung:

The resource ‚Datastore Name: VMFS uuid: [uuid]‘ is in use. Cannot remove datastore ‚Datastore Name: VMFS uuid: [uuid]‘ because file system is busy. Correct the problem and retry the operation.

Hierfür gibt es typischerweise zwei mögliche Fehlerquellen:

  • vsantrace Files
  • Coredump Files

„Unmount Datastore nicht möglich“ weiterlesen

ESXi Treiber Installation ohne LAN

ESXi unterstützt eine großes Portfolio an Hardware und liefert hierfür Treiber mit, die bereits in der Standardinstallation verfügbar sind. Gelegentlich gibt es Hardware, deren Treiber im Standard Image jedoch nicht vorhanden ist. Diese vSphere Installation Bundles (VIB) kann man mit der vSphereCLI auf dem ESXi Server installieren. Ungünstig wird es, wenn ausgerechnet der LAN Adapter keinen Treiber hat. Dann muss man direkt ans Direct-Console-User-Interface (DCUI) und das VIB Paket über USB in den ESXi Server bringen.

„ESXi Treiber Installation ohne LAN“ weiterlesen