Archive Partition auf VCSA 6.7 fast voll

Beim Check eines Clusters mit RVtools ist folgende Meldung aufgetreten.

Eine solche Meldung vom vCenter läßt zunächst die Alarmglocken läuten. Partitionen, mit nahezu 100% Belegung sind meist kein wünschenswerter Zustand. Doch werfen wir zunächst einen Blick in das vCenter Appliance Management Interface (VAMI).

https://<vcsa_FQDN>:5480

Wir haben es hier mit einer vCenter Appliance 6.7 Update 2a (6.7.0.31000) zu tun. Ältere Versionen vor VCSA 6.7 U2 zeigten hier einen Alarm bei ‚Storage‘ „File system /storage/archive is low on storage space„. Diese Appliance scheint aber ganz glücklich zu sein. Ein Blick auf die Shell wirft hoffentlich etwas Licht auf das Phänomen.

Der Mountpoint /storage/archive ist tatsächlich voll bis zum Rand.

„Archive Partition auf VCSA 6.7 fast voll“ weiterlesen

vCenter Appliance Migrations-Upgrade

VM MoRef IDs neu zuordnen zu bestehenden  Veeam Backup Restorepoints

In diesem Beitrag werde ich zeigen, wie man das Veeam Migration Utility einsetzen kann, falls man einen ganzen Cluster auf ein neues vCenter umziehen muss und die bestehenden Backup-Ketten dabei erhalten bleiben müssen.

The Good

Das Upgrade einer vCenter Appliance (VCSA) wurde in jüngster Zeit immer weiter vereinfacht. Man muss nur den Wizard starten und ihm das alte vCenter zeigen. Dank der VMware Entwickler wurde das zu einem „Next-Next-Finish“ Upgrade. Am Ende stand einen neues vCenter mit den gleichen Einstellungen, der selben IP und (falls gewünscht) mit historischen Logdaten. Das ist großartig! Ich kann mich da noch an vCenter Upgrades auf Windows erinnern die ein PITA waren.

The Bad

Es gibt seltene (und hässliche) Situationen, in denen man den Wizard nicht nutzen kann und man die Hosts auf ein komplett neues vCenter übertragen muss – ohne Migration der Einstellungen. In solchen Fällen muss man alles von Hand nachbauen. Jedes Datacenter, jeden Cluster, jeden Ordner, jeden Pool, alle Gruppen, Regeln usw.

„vCenter Appliance Migrations-Upgrade“ weiterlesen

VCSA richtig mit Active Directory verbinden

Die Anbindung der vCenter Server Appliance (VCSA) wurde mit den Versionen immer weiter verbessert und vereinfacht. Musste man in Versionen 5.x noch etwas umständlich mit Destinguished Names (DN) hantieren, so ist seit Version 6.5 der Beitritt stark vereinfacht.

Ich schildere hier den Vorgang anhand einer VCSA 6.7, die dem ADS beitritt. Der Vorgang unterscheidet sich geringfügig zwischen HTML5 Client und Web-Client (Flashclient).

Voraussetzungen

  • der Hostname muss ein FQDN sein und darf keine IP Adresse sein.
  • Login in den Cient mit einem Mitglied der Systemconfiguration Admins. administrator@vsphere.local gehört dazu.

Für die Anbindung der VCSA an ADS verwendet man normalerweise folgenden Workflow:

  • VCSA tritt ADS bei
  • Reboot der VCSA
  • Indentitätsquelle hinzufügen

„VCSA richtig mit Active Directory verbinden“ weiterlesen