ICMP Ping auf Windows Firewall aktivieren

Windows Systeme ab Version 7 und Server ab 2008  haben in den Standard Firewall-Einstellungen ICMP aus Sicherheitsgründen deaktiviert. Das hat zur Folge dass diese Systeme auch nicht mehr auf Echo Requests (PING) antworten. Während einige der Debug Methoden von ICMP als kritisch für die Sicherheit einzustufen sind, ist die PING Funktion (ICMP Typ 8) in der Fehleranalyse sehr wertvoll. Man kann diese selektiv an der Firewall freischalten, ohne alle anderen ICMP Funktionen zu aktivieren.

netsh firewall

Der herkömmliche netsh firewall Befehl ist veraltet, aber er funktioniert noch. Dennoch sollte man künftig nur noch den neuen advfirewall Befehl anwenden.

PING erlauben:

netsh firewall set icmpsetting 8

PING verbieten:

netsh firewall set icmpsetting 8 disable

 

netsh advfirewall

netsh advfirewall firewall add rule name="ICMP Allow incoming V4 echo request" protocol=icmpv4:8,any dir=in action=allow

Danach antworten die oben genannten Server- und Desktop Systeme auf Ping Anfragen, ohne alle anderen ICMP Funktionen zu erlauben.

Die Regel kann mit folgendem Befehl wieder deaktiviert werden:

netsh advfirewall firewall delete rule name="ICMP Allow incoming V4 echo request" protocol=icmpv4:8,any dir=in

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.