Syslog Brocade FC-Switch

Brocade Fibrechannel Switch für Syslog Export einrichten

Die Kontrolle von Logeinträgen auf unterschiedlichen Geräten kann leicht zur tagesfüllenden Aufgabe werden. Besser und komfortabler ist es daher, die Logs vieler Geräte auf einem Syslog Server zu sammeln. Damit der Transfer auf einen externen Syslogserver funktioniert müssen die entsprechenden Geräte hierfür konfiguriert werden.

Ich werde hier demonstrieren, wie Brocade Fibrechannel Switches mit einem Syslogserver verbunden werden können.

Voraussetzungen

  • FOS 7.4 oder höher
  • Zugriff auf die CLI (seriell oder SSH)

Ablauf

IP adresse des Syslogservers auf dem Switch registrieren.

syslogadmin --set -ip <syslogserver>

Zur Erfolgskontrolle kann man sich den aktuellen Status anzeigen lassen.

syslogadmin --show -ip

Zum Deregistrieren des Syslogservers wird folgender Befehl verwendet:

syslogadmin --remove -ip <syslogserver>

Timesync

Damit Ereignisse im Syslog genau korrelierbar sind, ist eine Zeitsynchronisierung über einen NTP Server unabdingbar. Dazu wird auf dem (principal) Switch der Zeitgeber registriert.

tsclockserver <IP>

Die Auswahl der Zeitzone erfolgt im interaktiven Modus.

tstimezone --interactive

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.