vCenter und Active Directory Betriebsmodus

Wer ein vCenter mit Active-Directory Integration betreibt, sollte den Active Directory Functional Level (Betriebsmodus) im Blick haben. Es ist sehr wichtig, hier eine enge Abstimmung mit dem Domain-Administratoren Team zu haben. Nicht alle vCenter Versionen harmonieren mit allen ADS-Betriebsmodi. Besonders der Betriebsmodus ‚Server 2016‘ ist hier heikel, da er aktuell nur von vCenter 6.7 mit Update 1 unterstützt wird.

Was ist der Domänen Betriebsmodus?

Active Directoy Betriebsmodi bestimmen die Fähigkeiten einer Domäne, oder eines Forests. Je höher der Level, desto mehr Funktionen sind verfügbar. Der Betriebsmodus bestimmt ebenso darüber, welche Betriebsysteme Domänencontroller einer Domäne mindestens haben müssen. Eine Domäne im Betriebsmodus ‚Windows Server 2012‘ impliziert, dass keine Domänencontroller mit älteren Betriebsystemen vorhanden sein können (wie z.B. Server 2008 R2).

Betriebsmodi haben keinen Einfluss darauf, welche Workstations oder Memberserver einer Domäne beitreten können.

Es ist sinnvoll, den Betriebsmodus auf den höchsten Level einzustellen, den alle Domänencontroller einer Domäne oder eines Forests unterstützen. Auf diese Weise können möglichst viele ADS Funktionen genutzt werden.

Hier ist eine Matrix mit ADS Betriebsmodi (Functional Level) und kompatiblen Domänencontroller OS.

 

Level DC 2008 R2 DC 2012 DC 2012 R2 DC 2016
2008 R2 yes yes yes yes
2012 no yes yes yes
2012 R2 no no yes yes
2016 no no no yes

Beriebsmodi Kompatibilität mit vCenter

Die aktuellste Matrix ist zu finden in der VMware KB 2071592

Level VC 5.5 VC 6.0 VC 6.5 VC 6.7
2008 R2 yes yes yes yes
2012 yes yes yes yes
2012 R2 yes(1) yes yes yes
2016 no no no yes(2)

(1) benötigt 5.5 U1
(2) benötigt 6.7 U1

Dieser Tabelle ist zu entnehmen, daß nur die derzeit aktuellste vCenter Version 6.7U1 mit dem Betriebsmodus ‚Server 2016‘ harmoniert.

Links

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.