FibreCAT SX: Trust VDISK

Der Ausfall zweier Festplatten eines RAID Sets innerhalb kurzer Zeit ist schon wenig wahrscheinlich, aber es ist möglich. Ein solcher Fall ereignete sich kürzlich bei einer etwas älteren FibreCAT SX Storage. Der genaue Ablauf der Ereignisse ist hier nicht weiter wichtig. Die Daten auf der Disk waren zerstört, aber über Backup gesichert. Viel schlimmer war das APD / PDL Phänomen der ESX Server, der nun einen Datastore nicht mehr erreichen konnte und somit die ganze Infrastruktur ins Schwanken brachte. Es wäre schon sehr hilfreich gewesen, diesen Datastore wieder online zu schalten – auch wenn die Daten darauf zerstört sind. Die FibreCAT SX hat hierfür ein „hidden feature“, das eine Defekte vDisk wieder online schalten kann.

Disclaimer

Diese Methode ist gefährlich und kann bei unsachgemäßer Anwendung zu Datenverlust führen!

Verwendung nur nach Aufforderung durch den Fujitsu Support!

Hiermit werden keine Daten gerettet. Lediglich die vDisk wird wieder online geschaltet und antwortet den ESX Servern.

IDDQD – God Mode

Damit man ein zerstörtes RAID Volume wieder online schalten kann, muß man in der WEB-GUI der FibreCAT eine Funktion aktivieren. Diese ist aus gutem Grund im normalen Modus nicht sichtbar. Dazu erhält der Benutzer die „Diagnostic“ Rolle.

Manage > General Config > User Configuration > modify Users

Usernamen auswählen und „Modify User“ klicken.

Der User wird auf den Zugriffstyp „Diagnostic“ gesetzt. Die Haken bezeichnen die Dienste, die für diesen User freigeschaltet sind (WebGUI, Konsole, FTP).

Nach Änderung des Usertyps auf „Diagnostic“ werden unter Utilities zwei neue Funktionen freigeschaltet.

  • enable trust VDISK
  • trust VDISK

Das „Trust Virtual Disk Feature“ muss zunächst aktiviert werden. Auch hier nochmal ein Schritt zur Absicherung.

Danach kann mit „trust VDISK“ eine vDisk ausgewählt werden und wieder als Vertrauenswürdig eingestuft werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.