Veeam Endpoint Backup Free (beta)

Alles virtuell?

Nicht ganz. Einige Desktop Systeme werden wohl immer „bare metal“ bleiben. Das stellt den Endbenutzer oder den verantwortlichen IT Leiter vor das Problem der Sicherung dieser Systeme. Hierfür gibt es inzwischen ein breites Angebot an kommerzieller Imaging Software. Diese Produkte überzeugen nicht immer in Bezug auf Anwenderfreundlichkeit, oder Preis-Leistungs Verhältnis. So ist es umso erfreulicher, dass Veeam nun ein Produkt in die Betaphase schickt, welches sich genau diesem Problem annehmen soll:
Veeam Endpoint Backup Free
Der Name deutet einen weiteren erfreulichen Aspekt an. Das Produkt ist nicht nur kostenlos, es lässt sich auch in eine bestehende Veeam Backup Infrastruktur integrieren und deren Repositories nutzen. Der Grund, warum das Produkt quasi verschenkt wird liegt auf der Hand. Es ist eine Breitseite gegen Veeams Konkurrenten Nummer 1 (die Leute in den gelben Anzügen). Während Veeam im Bereich des Backups virtueller Systeme bereits Platzhirsch ist und auch bei der  Bandsicherung immer mehr Tortenstücke gewonnen werden, soll jetzt auch die letzte Bastion der Konkurrenz bröckeln – Endpoints.

Das Beta Programm läuft und jeder kann sich dazu anmelden.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.