VMworld EU Reisetipps – Version 2019

Vor wenigen Wochen fand die VMworld US in San Francisco statt. Besucher vor Ort und an den Bildschirmen zu Hause bekamen wieder Neuigkeiten und fundiertes Wissen aus erster Hand. Neue Software Versione, neue Ziele, neue Übernahmen und Einkäufe, neue Plattformen.. wow!

Ich habe bisher nur einen Bruchteil der aufgezeichneten Sessions geschaut. Aber da kommt noch mehr (pssst! Sieben). Bis zur VMworld EU sind es nur noch wenige Wochen. Dann wird wieder die Fira im schönen Barcelona ihre Porten öffnen.

Falls Ihr Euch noch nicht endgültig entschliessen könnt dorthin zu gehen, dann habe ich nur einen Rat: Macht es! Ich arbeite seit einer gefühlten Ewigkeit mit VMware Produkten, jedoch habe ich erst 2017 eine VMworld besucht. Es gibt dabei nur eine Sache, die ich daran bereue: Warum war ich nicht schon 2016, 2015, 2014… dort?!

Vor einem Jahr habe ich einen VMworld Europa Survival Guide geschrieben. Der Großtei der Informationen ist noch immer aktuell. Wer zum ersten Mal zur VMworld EU geht, wird darin sicher einige nützliche Informationen zu Reiseplanung, Unterkunft und ÖPNV finden. Eine Sache hat sich jedoch geändert: Der Ticketpreis für den Flughafenbus hat sich reduziert. 🙂

Die Frage nach dem „warum“

Ich höre immer wieder, man müsse nicht nach Barcelona fahren. Schließlich gebe es fast alle Sessions als Aufzeichnung zum Abruf. Das ist teilweise richtig. Aber man kann in einer Aufzeichnung keine Fragen stellen und auch nicht den Referenten persönlich treffen. Und wo sonst kann man so viele seiner bevorzugten Blogger auf einem Fleck treffen? Es geht dort primär um Netzwerken und persönliche Kontakte. Die beste Gelegenheit hierzu sind die zahlreichen inoffiziellen Partys und Empfänge am Abend, die von Sponsoren und Ausstellern organisiert werden. Hier hat man gute Chancen einige vSuperstars in entspannter Atmosphäre bei einem vBeer zu treffen.

Abendveranstaltungen

Es gibt mehr Veranstaltungen, als auch der beste Party-Hopper schaffen könnte. Fred Hofer (vbrain.info) aus Österreich führt zum Überblick eine Event-Liste auf seinem Blog. Wer also die Abende nicht an der Hotelbar verbringen möchte, sollte unbedingt Freds Beitrag lesen.

Social Media

Egal ob Ihr Social Media Junkies seid, oder noch mit einem alten Nokia Tastentelefon kommuniziert – Folgt auf jeden Fall VMware (@vmware), VMworld (@vmworld), VMUG (@myVMUG), Bloggern und Sponsoren auf Twitter. Verfolgt Hashtags wie #VMworld, #VMworldEU, #VMworld2019. Das ist die schnellste Methode, um an aktuelle Infos zu kommen. Ihr erfahr, wo es etwas zu gewinnen gibt, wo und wann eine Party stattfindet und welcher Aussteller gerade SWAG unters Volk wirft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.