ESXi Upgrade auf 5.1 scheitert mit Fujitsu Custom-Image

Eigentlich ein einfacher Routinevorgang: ESXi 5.0 mit dem Update Manager auf ESXi5.1 upgraden. Beim letzten Versuch bekam ich beim Upgrade eine Fehlermeldung in Zusammenhang mit dem LSI CIM Provider und der Host bootete danach wieder in Version 5.0. Sämtliche nachträglichen Upgradeversuche scheiterten. Ich entschied, ein neues Image von ESXi 5.0 auf den Stick zu flashen und anschließend die (zuvor gesicherte) Konfiguration des ESX-Servers zu laden. Das dafür notwendige Image kann man auf der Supportseite von Fujitsu beziehen.

RTFM

Auf der Fujitsu Download Seite für angepasste ESXi Images ist ein Vermerk, der leider leicht überlesen wird:

Before updating an ESXI 5.0 host with Custom Image version v210-1 or lower, it is necessary to remove the LSI CIM-Provider. command: esxcli software vib remove -n LSIProvider

Tatsächlich war der betroffene Host mit einem älteren Custom-Image installiert worden und in der Folge immer wieder mit VMware Patches versorgt worden.

Image Profile

Welches Basisimage der Installation zugrunde liegt steht im sogenannten Image Profile. Dieses kann man entweder per CLI, oder vSphere Client ermitteln.

CLI

esxcli --server esx.mydomain.com --user root software profile get

Ausgabe:

Name: (Updated) Fujitsu-VMvisor-Installer-5.0.0.update01-768111-v211-1
Vendor: 
Creation Time: 2013-07-19T16:11:52
Modification Time: 2013-08-02T14:41:28
Stateless Ready: False
...

In diesem Fall ist die Version des Basisimage > 210 und somit keine Aktion notwendig.

vSphere Client

Der selbe Host im vSphere Client.

Host > Summary > Image Profile

ImageProfile01

CIM Provider entfernen

esxcli --server esx.mydomain.com --user root software vib remove -n LSIProvider

Ausgabe:

Removal Result Message: The update completed successfully, but the system needs to be rebooted for the changes to be effective.
Reboot Required: true
VIBs Installed:
VIBs Removed: LSI_bootbank_LSIProvider_500.04.V0.24-261033
VIBs Skipped:

Der Host erfordert einen Reboot Vorgang nachdem das VIB entfernt wurde.

UPDATE

Wie ich jetzt erfahren musste, betrifft das nicht nur Custom Images von Fujitsu, sondern auch Custom Images von IBM. Dort fand jedoch ich leider keinen Hinweis auf das Problem und lief ins offene Messer.

Eine Antwort auf „ESXi Upgrade auf 5.1 scheitert mit Fujitsu Custom-Image“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.