Veeam Backup v8 – VSS Ausschluss für SQL-DB

Beim Image Processing hält Veeam Backup alle Datenbanken über VSS konsistent. Es ist jedoch möglich, hiervon einzelne Datenbanken auszunehmen. Die Option ist standardmäßig nicht sichbar und muss zunächst über einen Registry Eintrag aktiviert werden.

Es müssen zuerst alle Veeam Konsolen geschlossen werden (auch die anderer Benutzer, die evtl. auf dem System angemeldet sind).

regedit.exe

HKLM\SOFTWARE\Veeam\Veeam Backup and Replication

Dort ein DWORD „EnableDBExclusions“ hinufügen.

VeeamVSSExcl01Das neue DWORD ändern und den Wert auf 1 setzen.

VeeamVSSExcl02Danach kann regedit geschlossen werden. Nach dem Start der Veeam Konsole erscheint im Hauptmenü ein weiterer Eintrag „Database Exclusions“, der zuvor nicht sichbar war.

VeeamVSSExcl03Durch Auswahl des neuen Feldes wird ein Assistent gestartet.

VeeamVSSExcl04Über den Dialog Add kann ein Ausschluss definiert werden. Das erste Feld beschreibt Name und Instanz des SQL Servers (Case sensitive!), das zweite den Namen der Datenbank.

VeeamVSSExcl05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.