ESXi nach Upgrade zurücksetzen

ESXi Host nach einem Upgrade mittels DCUI auf Letzte Version zurücksetzen

ESXi Host-Upgrades bergen immer ein gewisses Risiko. So kann es während des Upgradevorgangs zu Problemen kommen, dass der Host nicht mehr optimal funktioniert. In solchen Fällen ist es gut zu wissen, daß man zum letzten funktionsfähigen Image zurückkehren kann.

Ein Rücksprung ist nach den folgenden Upgrademethoden möglich:

  • Installation oder Deinstallation eines VIB
  • Installation mittels Update Manager
  • Entfernung eines Host-Profils
  • Installation vom ISO

Ablauf

Der Host muss für diesen Vorgang neu gestartet werden. Ist der Host noch in einem funktionsfähigen (aber nicht gewünschten) Zustand, so muss er über das Direct Console User Interface (DCUI) neu gestartet werden. Dazu drückt man im DCUI die Taste F12 (Shutdown/Restart). Der Host verlangt dazu das root Passwort.

Ist der ESXi Host nicht mehr administrierbar, so reicht ein simpler Reset des Servers.

Unmittelbar vor dem Startvorgang des Hypervisors läuft ein 5 Sekunden Countdown. Innerhalb dieser 5 Sekunden muss man die Tastenkombination [Shift]+[R] drücken, um in den Recovery-Modus zu gelangen. Dort bekommt man zwei verfügbare ESXi Versionen angezeigt.

Der Rücksprung erfolgt auf die vorherige Version, indem man die letzte Warnung mit [Y] bestätigt. Der Host startet neu (alte Version). Jetzt kann beim Countdown direkt mit [Enter] durchgestartet werden. Der Host startet mit der älteren Installation.

 

VMware zeigt diesen Vorgang auch anschaulich im eigenen YouTube Kanal.

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I have neurons: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.